Sportgemeinschaft
der Regierung und des Bezirks Unterfranken e.V.
Aktuelles

Erlebnisreise nach Irland

Die Vorstandschaft hat sich schweren Herzens entschlossen, die bereits für 2020 geplante Reise um ein weiteres Jahr zu verschieben und erst im Jahr 2022 durchzuführen. Die Gründe hierfür waren in aller Kürze zusammengefasst:

  • Gravierende Bedenken hinsichtlich der in Irland und bei uns grassierenden Covid-19-Mutationen.
  • Derzeit wenig Aussicht in Deutschland, dass alle Reiseteilnehmer rechtzeitig geimpft sind.
  • Nur gedämpfte Erwartung, alle Sehenswürdigkeiten in Irland im Sommer besuchen zu können.
  • Wegen notwendiger Vorbereitungsarbeiten der SG ist weiteres Zuwarten wenig zielführend.

Wir haben alle Reiseteilnehmer angeschrieben und werden geleistete Anzahlungen zurückerstatten. Derzeit ist die Vorstandschaft dabei, die Reise nach Irland für 2022 erneut zu planen. Im Herbst wird die Reise neu ausgeschrieben und dazu ein neuer Flyer versandt. Die Vorstandschaft hofft dann auf zahlreichen Zuspruch und den von Covid-19 im Jahr 2022 hoffentlich unbeeinflussten und ungestörten Ablauf dieser wirklich wunderschönen Reise.


Gymnastikabteilung auch im Corona-­Lockdown aktiv

Leider sind derzeit weiterhin keine gemeinsamen Aktivitäten in Sporthallen und auf Sportplätzen zulässig. Um dennoch nicht auf körperliche Betätigung verzichten zu müssen, haben unsere beiden Gymnastikübungsleiterinnen Sina Göpfert und Joanna Prenkiewicz seit einiger Zeit auf ein virtuelles Angebot umgestellt. Sowohl in den Montags­ und Mittwochsgruppen, als auch bei der Gymnastik 50+ üben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Begeisterung vor ihrem Laptop und lassen sich von den fachkundigen Anweisungen der Trainerinnen live durch die Übungen leiten. Weitere Informationen zum virtuellen Gymnastikangebot erhalten Sie bei unserer Abteilungsleiterin Stefanie Laubender.


Gemischtes

Wir möchten außerdem darüber informieren, dass die für Anfang Januar 2021 vorgesehene turnusgemäße Jahreshauptversammlung unserer Sportgemeinschaft wegen der bekannten Beschränkungen in der Corona-Pandemie nicht wie geplant stattfinden kann.

Die Vorstandschaft hat daher beschlossen, die Jahreshauptversammlung zu verschieben und im Jahr 2021 nachzuholen, sobald es die Umstände erlauben.

Satzungsgemäß (§ 10 Abs.2 S.2 der Satzung) bleibt der derzeit amtierende Vorstand bis zu einer dann stattfindenden Neuwahl im Amt.


Und hier noch eine Information zum Sportbetrieb:

Aufgrund der aktuellen Vorschriften (derzeit die seit 15.12.2020 geltende 11. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung) ist der Betrieb und die Nutzung von Sporthallen, Sportplätzen und anderen Sportstätten untersagt, so dass die Ausübung von Mannschafts- und Individualsportarten derzeit nicht möglich ist, selbst wenn sie nicht ausdrücklich verboten wären.

Externe Quelle [verkuendung-bayern.de]: Elfte Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (11. BayIfSMV)

Möglich ist jedoch ein Online Training, wie dies z.B. die Gymnastik Abteilung regelmäßig betreibt.



Jahreshauptversammlung 16.01.2020

Falls Sie an der Jahreshauptversammlung nicht teilnehmen konnten oder noch einmal etwas nachlesen wollen, finden Sie hier den passenden Bericht.


Reisebericht Armenien und Georgien 2019

Immer wieder beliebt und jetzt auch für die letzte Reise der Sportgemeinschaft verfügbar - der Reisebericht für Armenien und Georgien.


1. Vorsitzender Dr. Andreas Metschke erhält das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Männern und Frauen

In einer Feierstunde am 28. März 2019 im Germanischen Nationalmuseum in Nürnberg wurde unserem 1. Vorsitzenden Dr. Andreas Metschke durch Herrn Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder das Ehrenzeichen für Verdienste von im Ehrenamt tätigen Männern und Frauen verliehen. [mehr]